Das Landhaus Humanitas bietet Ihnen:

  • Fahrdienst
    Die Tagesgäste werden durch unseren Fahrdienst morgens von ihrer Wohnung abgeholt und am Abend wieder zurückgebracht.
  • Frühstück
    Es besteht die Möglichkeit in der Einrichtung ein zweites Frühstück einzunehmen.
  • Mittagstisch
    Die Hauptmahlzeit, das Mittagessen, wird über Hofmann-Menü teilfertig erbracht,
    so dass in der Tagespflege mit den Gästen gekocht werden kann.
  • Nachmittagskaffee
    Durch die Tagesgäste selbstgebackener Kuchen oder Kekse mit Kaffee oder Kakao
  • Getränke
    Kaffee, koffeinfreier Kaffee, Tee, Kakao heiß und kalt, Milch, Wasser.

 

Service

  • Umfassende Beratung und Erläuterungen der Leistungen aus der Pflegeversicherungen
  • Beratung zu einer MDK-Begutachtung
  • Angehörigen-Treffen
  • Individuelle Beratung
  • Externe Dienste: Friseur, Fußpflege

 

Die Abrechnung entstehender Kosten erfolgt monatlich mit der Gesamtrechnung.

 

Wird einem Tagesgast eine therapeutische Anwendung mit Hausbesuch verordnet, so bieten wir ihm die Möglichkeit, diese durch seinen Therapeuten in unserer Räumlichkeit durchzuführen.

 

Vielfältige Aktivierung

Mit täglich wechselnden Angeboten, wie Singen und Musizieren, Gymnastik, Gedächtnistraining, Gesellschaftsspielen, der Teilnahme am plattdeutschen Nachmittag oder einer Kutschfahrt mit den Shetlandponys, soll in familiärer Atmosphäre die Lebensfreude gesteigert werden.

Es ist jedem Gast möglich, entsprechend seinen Neigungen, z.B. an der Haus-, Küchen- oder Gartenarbeit teilzunehmen. Wir kochen und backen mit unseren Gästen mit dem Ziel, unter anderem diese Fähigkeiten solange wie möglich zu erhalten. Auch die Versorgung und Betreuung der hauseigenen Tiere ist möglich. Es leben z.Zt. 4 Ponys, 2 Pferde, zwei Hunde, eine Katze und diverse Hühner auf dem Hof.

Tiergestützte Betreuung und Aktivierung

Die Begegnung mit einem Tier besitzt eine Beziehungsqualität, welche auf unsere Lebensqualität positiv wirkt. Der Hund, die Katze, das Pony können uns helfen, einen schnelleren Zugang zum Tagesgast zu bekommen.

Durch die Anwesenheit des Tieres werden Hemmungen und soziale Ängste schneller abgebaut. Das „Gespräch“ beginnt scheinbar belanglos über das Tier. Der Gast kann die Pflegekraft in Ruhe kennen lernen, ohne selber in diesem Moment im Mittelpunkt zu stehen – da steht ja das Tier – und gewinnt besser Vertrauen. Tiere aktivieren ohne Stress auszulösen – und setzen dabei oft noch Lernprozesse in Gang. Denn, wer ein Tier „hat“, will auch wissen, wie es richtig ernährt, gehalten und erzogen wird. Das Zusammenleben mit Tieren steigert das Wohlbefinden und die Lebensfreude vieler Menschen.

 

Wir freuen uns auf Sie.

Der Besuch der Tagespflege ist von Montag bis Freitag möglich und wird nach Absprache mit dem Gast und seinen Angehörigen festgelegt. Sie sind herzlich eingeladen, das Landhaus Humanitas einmal persönlich anzusehen.

Gerne vereinbaren wir auch einen Probetag mit Ihnen, damit Sie einen Einblick in das Tages-geschehen unserer Einrichtung bekommen, der Ihnen die Entscheidung für einen regelmäßigen Besuch der Tagespflege erleichtert. Wir freuen uns auf Sie.